Hygiene Maßnahmen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Wir schaffen wunderschöne Erinnerungen für euch unabhängig von der notwendigen Arbeitsweise. 
Ich setze voraus, dass ihr verantwortungsvoll Großeltern, vorerkrankte Eltern bzw. Menschen aus der Risikogruppe wie mich schützt.

Wenn ihr ein Shooting bucht, erklärt ihr euch mit der Einhaltung der Hygiene Maßnahmen einverstanden. 

b

Mundschutz neben der Kamera

Außerhalb des Bildes ist ein Mundschutz für Erwachsene Pflicht. Wenn ihr keinen eigenen habt, bekommt ihr einen von mir gestellt.

,

Abstand 1,5m

Der Abstand wird beim Shooting so weit möglich eingehalten.
Es kann also sein, dass ich dich bitte, dir eine heruntergefallene Haarsträhne selbst aus dem Gesicht zu streichen ;) 

Desinfektion

Alle Sets werden vorab vorbereitet und desinfiziert, und ich benutze während des Shootings Handdesinfektionsmittel.
Das ist nichts besonderes und unabhängig von Corona – das mache ich immer. Auch für euch steht Handdesinfektionsmittel bereit.

Lüftung

Wir arbeiten mit geöffneter Tür (und bei warmen Außentemperatur auch mit geöffnetem Fenster). Die sommerlichen Temperaturen eines Neugeborenen-Shooting von 25-27° kann ich so nicht erreichen. Deshalb werden Babys zur Zeit bevorzugt bekleidet oder in Tücher gewickelt fotografiert. Falls ihr euch unbekleidete Fotos von eurem Baby wünscht, machen wir das zügig und mit einem Heizlüfter. 

Steuerung des Zutritts

Nicht wirklich etwas neues – Shootings finden ausschließlich mit Termin statt. :)
Es gibt definitiv keine Schlangen oder wartende Personen – ihr seid mit mir die einzigen im Raum.

Stand Q4 2020