Auch an Menschen, die man schon sehr lange kennt, kann man neue Seiten entdecken. Zum Beispiel wie wunderbar meiner Freundin Karina Lippenstift steht. Wir kennen uns jetzt schon fast 25 Jahre – mein Gott, haben wir uns gut gehalten 😉 – und trotzdem kann ich mich nicht erinnern, sie schon mal mit Lippenstift gesehen zu haben.

Karina hatte an dem besagten Wochenende eine Fortbildung in Berlin, und uns bot sich die Gelegenheit, abends noch bei einem Glas Wein zusammen zu sitzen, stundenlang zu quatschen und meinen neuen, selbst gemalten Hintergrund bei einem Portrait Fotoshooting im “Glamour Style” auszuprobieren.

Wir warfen einen Blick auf die verfügbaren Kleider, und das rote Kleid fiel uns in die Hände. Es stand ihr unheimlich gut. Und dieses Kleid schreit halt einfach nach rotem Lippenstift. Ein knallrotes Kleid ohne roten Lippenstift, das geht nicht. Das Kleid hat den Lippenstift eingefordert. Deswegen haben wir es einfach mal probiert. Mich hat’s umgehauen, wie toll die Wirkung war.
Manchmal macht es Sinn, sich gegen alle Gewohnheiten neu zu erfinden. Von Zeit zu Zeit fallen äußere Veränderungen und innere Entwicklung zusammen. Lebensumstände und Ereignisse prägen dich und entwickeln dich weiter – um dich erfahrener und am Ende selbstbewusster machen.

Rückblickend sahen die Mädels unseres Abi-Jahrgangs bei 20. jährigen besser aus als beim 5. jährigen Jubiläum. Gut, da waren junge, hübsche Mädchen, die sich aber oft noch gesucht haben. Zwanzig Jahre später hatten sich gefunden. Sie hatten ihren Stil gefunden, sie wussten, wer sie sind, und sie fanden es gut genauso zu sein, wie sie sind. Diese Frauen haben Kinder, die sie lieben und eine Familie, auf die sie stolz sind. Sie haben etwas im Leben erreicht.

Manche Dinge ändern sich nie – wie Karinas wunderbares, ansteckendes Lachen. Normalerweise bin ich es ja gewöhnt, die Leute zum lachen zu bringen. Diesmal war es anders herum. Sie zwinkerte mir zu und brachte mich zum Lachen. Nach jedem Klick eine perfekte Dosis mehr.  Erst normales in die Kamera sehen – klick – dann fing sie an zu lächeln – klick – dann fing sie an zu lachen – klick – und dann haben wir darüber gelacht, dass sie gelacht hat.

Mir ist erst im Nachhinein aufgefallen, dass sie auf allen Bildern, die ich für die Collage ausgewählt habe, lacht – das ist einer von Karina herausragendsten Wegenszügen. Dieser unbändige Optimismus, das Vertrauen, dass schon alles gut werden wird, zusammen mit dem Tatendrang, das Schicksal in die richtige Richtung zu schubsen, sind gewaltig inspirierend. Ihr Lachen ist das Symbol für den Optimismus auf der einen Seite und den Spaß, den man mit ihr haben kann, auf der anderen Seite.
Und etwas Lippenstift betont nicht nur die schönen Lippen, sondern auch ihr wunderbares Lachen.

Portrait Fotoshooting Glamour Style

Für dich zum Weiterlesen – die neusten Beiträge aus der Kategorie “Shoot & Show”